Sie sind hier: Startseite > Fotos von Veranstaltungen ... > 2012 ... > TdoT Panzerartillerie Lehrregiment 345 Kusel

TdoT Panzerartillerie Lehrregiment 345 Kusel


Tag der offenen Tür beim Artillerie-Lehrregiment 345 in Kusel am 22.06. und 23.06.12

Am 22.06.2012 fand am Standort Kusel ein Tag für die Schüler und am 23.06.12 ein Tag der offenen Tür für das öffentliche Publikum statt. Der Standort Kusel existiert seit 1965 und ist ein Artillerie Standort an dem das Artillerie-Lehrregiment 345 mit ca. 1100 Mann stationiert ist.

Zu früheren Zeiten waren hier auch noch das Inst BTL 320 mit der 2. Inst BTL 320 und der 5. Inst BTL 320 (Abschub mit ca. 17 SLT Elefant) stationiert wie auch auch das Jäger-Ausbildungszentrum 8/2 und die Raketen Artillerie mit LARS und MLRS Raketenwerfern.

Zu diesem Tag der offenen Tür war auch die Reservistenkameradshaft- Modellbau zur Vorführung ihrer in Aussehen und Funktion Detailgetreuen Nachbauten von Bundeswehrfahrzeugen im Maßstab 1:16 bis 1:7 von früher und heute eingeladen. Bereits am Donnerstag wurde das Modellgelände (Größe ca. 100 m²) in mühevoller Arbeit angelegt und gestaltet , so daß ab Freitagmorgen 09:00 Uhr die Vorführungen in einem Fahrgelände rund um einen Feldlagerbereich beginnen konnten. Vorgeführt wurden die verschiedensten Modelle vom Kampfpanzer Leopard 2 über Bergepanzer Büffel, SLT 50-2 Elefant, Panzerhaubitze 2000 , MAN 8x8 in verschiedenen Ausführungen bis hin zu Luftabwehreinheiten wie Fla -Panzer Gepard und Roland Rad auf MAN 8X8 Fahrgestell sowie Pioniergespannen mit 7,5 To. MAN mit Tieflader und Pionierraupe ,Pionierpanzer Dachs , und FAUN ATF 120-5 Autokran.

 

Neben der dynamischen Vorführung war auch eine statische Ausstellung vorhanden bei der viele liebevoll gebaute Modelle z.B. vom alten 1,5 To. Unimog mit 0,5 To. Anhänger oder Feldküche bis zu Wiesel mit Besatzung und verschiedene Diorama zu bewundern waren .

Als besonderes Highlight wurde am Fahrgelände noch ein LEOPARD 2A5 im Maßstab 1:7 postiert. Das Modell entstand komplett in Eigenbau und bringt im Fahrfertigen Zustand ein Gewicht von ca . 130 Kg auf die Waage. Die Vorführungen der Modelle, die die Aktivitäten Ihrer großen Vorbilder im Maßstab 1:16 nachstellten fanden am Freitag bei den Schülern und am Samstag beim Publikum und den anwesenden Soldaten reges Interesse und jede Menge Bewunderung. Auch ehemalige Soldaten des Standortes erfreuten sich an den Modellen welche teilweise Ihre Vorbilder in Kusel hatten. Am Samstag um 17:00 Uhr ging die Veranstaltung zu Ende und wir konnten beim Grillen nochmal alles Revue passieren lassen bevor wir am Sonntagmorgen ausgeruht und nach einem guten Frühstück den Heimweg antreten konnten.

Alles in Allem war die Veranstaltung ein voller Erfolg für das Publikum und uns. Die Bundeswehr bedankt sich auf diesem Wege ebenfalls für die tolle Unterstützung bei uns.

Gruß
Michael Weyrich
Rk-Modellbau 



 

Alle Bilder und Inhalte auf diesen Seiten unterliegen dem Copyright der RK-Modellbau e.V.

Letzte Änderung: 08.06.2017, 12:10

Alle Bilder und Inhalte auf diesen Seiten unterliegen dem Copyright der RK-Modellbau e.V.

Letzte Änderung: 08.06.2017, 12:10